... ich bin zurück

Montag, Juni 22, 2015

Guten Morgen Ihr Lieben, 
 
nach traumhaften Urlaubstagen bin ich zurück und hab Kraft getankt, für das zweite Halbjahr des Jahres. Wir hatten eine traumhafte Zeit, zuerst in Österreich zum 80. Geburtstag meines Schwiegerpaps und anschließend noch eine Woche Provence in einem wunderschönen B&B bei Anne und der grönnende Abschluß noch zwei Tage bei unserem Freund Horst. 
 
Zum ersten Mal seit langer Zeit bin ich zum lesen gekommen. Ich glaube meine Freundin Alex hat mir den Roman geschenkt, welchen ich in zwei Tagen verschlungen habe. Der Roman "Wunschgewicht" handelt von einer Frau Anfang Vierzig, mit erfolgreichem Mann, einer erwachsenen Tochter die studiert und einem pubertierenden Sohn. Die Frau hadert ständig mit sich selbst. Seit Jahren versucht sie ihr Gewicht in den Griff zu bekommen und startet immer wieder Montags eine Diät, die am Nachmittag schon zu scheitern droht. Die ewigen Niederlagen bekommt sie natürlich schlagartig von jedem aufs Brot geschmiert. Ihre Mutter und ihr Ehemann sind besonders gut darin.  Eines Tages meldet ihre beste Freundin sie zu einem VHS-Kurs an, der sich aber nicht um eine Diät dreht sondern es beginnt eine Reise auf der Suche nach sich selbst. Dieser Roman erzählt über die Abende in der VHS und die Zeit und die Konflikte zwischendurch. Es mag sich komisch anhören, aber manchmal dachte ich, das wäre mein Roman. Oft habe ich mich wieder erkannt. 
 
Die Zeit in der Provence hat mich viel zum nachdenken gebracht. Schon vor meinem Urlaub war mir klar, das sich manches in meinem Leben ändern muss. So wie es ist, so kann es nicht weiter gehen. Ich muss anfangen auf mich aufzupassen. Aber keine Angst, ich werde mich nicht von meinem Mann trennen oder meinen Job kündigen. 
 
Ich habe mir ein Ziel gesetzt. Das Datum der 16.02. im nächsten Jahr spielt eine große Rolle darin. Ob ich es erreichen werde, werdet ihr an diesem Tag erfahren. Ein paar schwarze Pumps mit roten Sohlen, die mir mein Mann vor Jahren geschenkt hat, spielen die nächste Rolle darin. Ihr denkt jetzt sicher, jetzt dreht sie ganz durch. Vielleicht werde ich Euch ab und zu berichten ob ich mein Ziel zielstrebig verfolge oder ob ich schon wieder gescheitert bin. Ich weiß es nicht, ich kann es aber auch nicht versprechen.

So, ich wünsche Euch einen tollen Start in die Woche und bin gespannt, ob hier überhaupt jemand heute ließt. 

Alles Liebe Tanja
 

You Might Also Like

4 x liebe Worte

  1. Oha, das klingt spannend. Weißt Du, wo ich gerade stehe? Ich schieb´s auf die Wechseljahre ;-)
    Du willst doch nicht auf Diät gehen und diese Pumps in NYC zu einem bestimmten Anlaß und 35 Kilo weniger anziehen, oder? Ich finde Dich so nämlich ziemlich perfekt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Süße,
    du machst es aber auch wieder spannend. ;)
    Hab du auch einen tollen Wochenstart.
    Knuddels
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass du dich im Urlaub ein bißchen erholen konntest. Jetzt spannst du uns aber mächtig auf die Folter, das ist ja noch soooo lang bis nächstes Jahr! Hat da dein Mann Geburtstag?

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. nö, ich denke du bist endlich ENDLICH auf dem richtigen Weg.. ich werd dich ab und an dran erinner.. Hase.. nimm dich endlich mal wichtig... kussi
    redi

    AntwortenLöschen

Disclaimer

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.Deshalb gilt für alle Links in diesem Blog: Ich erkläre hiermit, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe und distanziere mich ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten, die in diesem Blog gesetzt oder aufgeführt werden. Außerdem mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Meine Erklärung gilt für alle in diesem Blog angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier eingefügten Links führen.

Unser Knusperhäuschen

Popular Posts