♥♥♥ wieviel Werbung im Blog darf sein ♥♥♥

Donnerstag, Juni 21, 2012

die Frage kam vor ein paar Tagen im Facebook auf. Jemand sagte,
es würde ihm nicht gefallen, daß so viel Werbung auf den Blogs gemacht würde.
Über solche Themen mach ich mir dann immer meinen Kopf, hab ich nicht vor
ein paar Wochen meinen Onlineshop eröffnet und hoffe natürlich, daß
er Anklang findet.

Für mich ging damit ein Traum in Erfüllung. Seit über 25 Jahren arbeite ich
nun schon im Büro. Das ist das, was ich gelernt habe und was ich seitdem tue. Ich bin immer
Vollzeit arbeiten gegangen, auch als Nina noch klein war (war ich doch die ersten Jahre mit ihr allein) und seit mehr als 10 Jahren in der Firma meines Mannes. Und das war nicht immer lustig.
Seit ein paar Wochen konzentriere ich mich nun, neben meinem Fulltimejob,
auf meinen Onlineshop und natürlich mache ich hierfür auch Werbung, in Facebook, oder wenn es die Stöffchen bei mir gibt, die ich verwende, dann auch in meinem Blog.

Ich habe von Beginn meines Blogs an, immer auf die Shops verwiesen, wo ich
was gekauft habe, und das tu ich immer noch.

Ich finde es nicht schlimm, wenn jemand auf seinem Blog darauf hinweißt, wo man Stoffe, Stickdateien oder sonstiges bekommt. Auch wenn es den eigenen Shop betrifft. Oft bin ich darüber sehr dankbar, weil mir dadurch vielleicht viel Zeit mit Suchen erspart bleibt.

Mach ich mir zuviele Gedanken?

Was haltet ihr davon? Werbung ja oder nein? Und in welchem Maße?

Ich bin jedenfalls sehr neugierig auf Eure Antworten.

♥♥♥ Alles Liebe ♥♥♥


You Might Also Like

21 x liebe Worte

  1. ;o) ich stimme mit dir völlig überein....wenn ein blog nur noch aus werbung besteht, macht es auch keinen spaß mehr ihn zu verfolgen...aber werbung an sich darf finde ich sein...alles okay bei dir??? und bei nina? liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. Werbung stört mich nicht, wenn dazwischen auch mal wieder was anderes kommt. Ich denke, so wie du es auf anderen Blogs magst, kann es auf deinem auch nicht falsch sein. Wenn es was neues und tolles in deinem Shop gibt, dann erzähl davon. Mal davon abgesehen: DU bist die KÖNIGIN auf deinem Blog. Also tob dich aus und hab Spaß dabei! Mach dir nicht zu viele Gedanken ;)

    AntwortenLöschen
  3. ich finde das nicht schlimm.........wenn es nicht übertrieben wird........toll finde ich es immer wieder, wenn ich etwas schönes sehe egal ob Stoff oder Schnittmuster und gleich einen Hinweis, wo ich dies kaufen kann......dies erspart mir sehr viel Zeit...und Zeit ist das kostbarste was wir haben........also liebe Tanja mach weiter so.....glg Grüße
    Annelie

    AntwortenLöschen
  4. liebe tanja,

    ich sehe das so. es kann jeder mit seinem blog machen was er will. in meinem blog weise ich ja auch auf meinem shop hin und verlinke die quellen von denen ich schnittmuster oder stickdatei her habe, das ist aber alles bei mir und in meinem interesse. es gibt aber wiederum auch blogs die werbung rechts und links und unten, oben auch noch, in der sidebar vollgepackt sind, sodas man regelrecht die eigentlichen posts suchen muß. aber wen es stört guckt dort halt nicht mehr rein. ich verfolge auch blogs die mit werbung gefüllt sind und im dashbord kann man schon einsehen was sache ist und wenn es mich interessiert dann öffne ich den blog. ansonsten....scroll ich weiter.
    es ist normal das wir unsere eigenen shops in unseren blogs anpreisen, aber manche haben werbung drin das mit ihnen selbst nichts mehr zu tun hat.
    davon abgesehen guck ich mir sowieso am liebsten nur die bilder an ;o)

    mach dich nicht verrückt, dein blog ist sowas von ordentlich und übersichtlich... ich glaube darum geht es auch wohl, das viele blogs so unübersichtlich sind.

    lg patti

    AntwortenLöschen
  5. Auf meinem Blog mache ich es wie du auch. Werbung für verwendete Stoffe, neue Schnitte und den eigenen Shop. Das finde ich völlig in Ordnung, auch mal das ein oder andere Produkt vorzustellen ist meiner Meinung nach okay.
    Wenn aber die Sidebar vor lauter Werbebildchen platzt und der Bereich in dem der eigentliche Blogtext steht daneben immer kleiner wird, dann mag ich das auch nicht mehr so ganz. Wobei ja auch jeder selber wissen muss was er genau mit seinem Blog macht und es ist ja niemand verpflichtet den Blog des anderen zu lesen.
    Denke du kannst dich da ganz entspannt zurücklehnen. Mich "springt" hier keine Werbung an. ;0)
    Herzliche Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Hi Süße,
    ich find das absolut legitim solange es nicht nur noch Werbung ist....! Aber ich würde auch auf meinen Shop hinweisen wenn ich einen hätte und wenn du etwas nähst ist manch einer sicher froh wenn ihm der Stoff gefällt und er gleich sieht daß er ihn z.B. bei dir kaufen kann.
    Ich mach ja auch "Werbung" wenn ich auf eBooks, Stickdateien usw. hinweise aber ich finde das "gehört sich so"! Außerdem kommen sonst sowieso Anfragen diesbezügl. ;-)
    Bei Stoffen & Co. würde ich jetzt keine Bezugsquellen angeben, ich finde das nimmt dann überhand. Ich müsste mir ja bei jedem Stoff notieren wo ich ihn gekauft habe, das würde Bücher füllen *lach* Zumal man (ich) ja nicht jeden Stoff direkt verarbeite(t)...
    Mach so wie du meinst, ist eh DEIN Blog!!! :-)
    Bussi, Claudi

    AntwortenLöschen
  7. meine Güte du liebe mach dir doch keinen Kopf, ist dein blog und da kannst du das so machem wie es dir gefällt :.))), also so halte ich es zumindest.


    Nicht so viel nachdenken, lieber was schöööönes Nähen...


    deinelilu

    AntwortenLöschen
  8. Ist doch gut so, dass für manche Sachen Werbung gemacht wird, vor allem natürlich für den eigenen Shop. Was mir nicht gefällt ist, wenn ein Blog am Rand nur noch Werbung aufführt. Sonst soll es doch jeder so handhaben, wie es ihm gefällt, also mach dir nicht so viele Gedanken. Oft sind es ja ev.auch Neider, die das kritisieren.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde, die Mischung macht´s und die ist bei dir völlig in Ordnung! Ich meine, du brauchst dir keinen Kopf zu machen. Mit Werbung zugepflasterte Blogs, die dann auch noch in jedem Post Werbung machen, mag ich auch nicht so gerne, aber davon kann bei deinem Blog ja auch nicht die Rede sein und selbst wenn, ist es ja jedem selbst überlassen, den Blog nicht anzuklicken. Ein bisschen Werbung finde auch ich teilweise sehr hilfreich. Ich weise selbst in meinem Blog oft auf Schnittmuster, e-books, Materialien hin, die ich verwendet habe. Aber, ist das Werbung. Ich habe doch nichts davon und mache es, um erstens anderen die Suche zu erleichtern oder zu ersparen bzw. auch, damit ich´s selbst noch einmal wieder nachlesen kann.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  10. ach süsse...es ist DEIN blog...DEINE welt...und wem`s nicht passt...soll einfach WEGbleiben...so wie man sich in der ganzen weiten welt FREI entscheiden kann, was man tut oder was nicht...was man MUSS oder SOLL oder ja oder nein...bleib einfach DU...
    MIR gefällt es bei DIR und das bleibt auch...ob werbung oder nicht...leider hat nun mal nicht jeder das privileg einer arbeit ausserhalb der bloggerwelt nachzugehen um völlig privat auf der couch zu sitzen um kreatives zu BLOGGEN oder gar zu verschenken *seufz*
    drückdichsofestichkann
    hör auf niemand
    nur auf dein HERZ
    love
    silke♥

    AntwortenLöschen
  11. ich finde es völlig ok werbung zu mavhen. wie willst du sonst auf deinen shop aufmerksam machen. du schreibst immer lieb und nett und nähst ja auch was aus den sachen! ich finds gut. mach dir nicht so viel kopf. lebe deinen traum. drück dich

    AntwortenLöschen
  12. Warum sollst Du für deinen Shop keine Werbung machen? Wenn Du die Shops in denen Du gekauft hast mit aufnimmst,warum nicht ? Ist doch nett und gerade in der neuen Situation mit Shop ist es unter "Geschäftsleuten" eine nette Form des Umgangs! Als Blogger und Blogleser mag ich es nicht, wenn der Blog unübersichtlich dadurch wird oder womöglich sich auf dem eigentlichen Fenster noch eine Werbung oder gar ein Spiel darüber öffnet,grrr.Solche Blogs klicke ich gleich wieder weg. Aber unterm Strich ist es letztendlich alles Geschmackssache!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  13. ... auch ich finde es absolut in ordnung! ich bin ja froh, wenn ich einen schnitt, ein sticki oder ein stöffchen sehe und nicht ewig suchen muß. ob das nun etwas aus deinem shop oder aus einem anderen ist ... für mich ist es eigentlich keine werbung sondern eine bezugsquellen-angabe und so sehe ich diese art "werbung" grundsätzlich. was mich an werbung wirklich nervt, sind die großen banner von versandhäusern etc. aber ich möchte mal so sagen, ich besuche den blog ja wegen seiner tollen ideen, fotos usw. und blende dann diese werbung im geiste einfach aus. die einen so, die anderen so - aber jeder so wie er/sie möchte. wenn mir ein blog nicht gefällt bzw. seine aufmachung, so besuche ich ihn nicht, denn es zwingt mich ja niemand dazu ;-)

    viele ♥-liche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  14. Oh je, Du Arme, jetzt geht es bei Dir los!
    Ich hatte ja das Thema vorletzte Woche beim MeMadeMittwoch... Ja, uns hat mich auch verunsichert, aber ich sehe das letztlich wie Du!
    Und irgendwie ist Webung auch nicht gleich Werbung. Ich finde es toll, wenn Frauen aufstehen und anfangen, selbst ihre Sachen zu machen und anzubieten! Ihre Träume erfüllen. Das ist klasse! Aber letztlich sind wir doch kleine Niemands in der großen weiten Welt und in irgendeiner Form wollen wir gesehen werden und auf der anderen Seite auch mit einem gewissen Stolz zeigen, was wir tun! Und das ist gut so!
    Ich persönlich finde es gut, wenn in Blogs Angaben zu Schnittmustern und Shops zu finden sind. Das empfinde ich weniger als Werbnung, als Wissen teilen.
    Und wenn es eben der eigene ist, ist es eben so...
    Etwas anderes ist meiner Meinung nach auch, wenn der Blog voll mit Sponsorene-Links ist, die mit dem Inhalt vielleicht nur sekundär zu tun haben. Aber auch da denke ich, kann jeder selbst entscheiden, ob er solche Blogs besuchen mag oder nicht. Sind doch selber groß, oder?
    Liebe Tanja, ich finde es zeichnet Dich aus, dass Du drüber nachgrübelst, aber bitte zerbrich Dir nicht den Kopf! Du wirst es nie allen recht machen können, aber es gibt viele die Dich und das was Du tust, genau so lieben, wie Du bist!
    Ich drück Dich,
    Hanna

    AntwortenLöschen
  15. Warum solltest du keine Werbung machen. Dein Blog ist dein eigenes Gedankengut. Und wenn frau so im Netzt schaut überall wird Werbung gemacht. Ich finde es immer toll, wenn man auf einem Blog etwas schönes sieht, das gefällt und gleich den Link dazu hat (falls frau das auch unbedingt braucht). Und mal ganz im Ernst, wer einen beim großen kreativen Internetportal hat, macht doch auf seinem Blog dafür auch Werbung. Also mach dir keine Gedanken.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  16. Ich verweise auch viel auf Shops, bei denen ich meine Materialien erworben habe. Besonders bei Schnittmustern finde ich das voll okay. Zum einen erspart es den Lesern die Suche und meistens verbergen sich hinter E-Books auch kleine 1-Frau-Unternehmen, die ich gerne unterstütze. Wenn es allerdings zu kommerziell wird, ist es nicht schön.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Ich möchte dir zu deinem Shop gratulieren. Es ist schön, dass dein größter Wunsch wahr geworden ist :). Es ist dein Blog und du entscheidest, ich persönlich finde es völlig in Ordnung und freue mich auf Neues von dir :)

    Ganz, ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    also ich finde Deinen Blog und deinen Onlineshop super. habe ich auch schon was bestellt! :-)
    Also ich finde, wie auch schon andere geschrieben haben, es ist DEIN Blog, und du kannst ihn gestalten!
    Das du dabei Werbung in eigener Sache machst ist doch selbstverständlich. Außerdem finde ich es auch einfacher so schnell bestimmte Stoffe oder Anleitungen zu finden!
    Also grübel nicht über sowas nach. Steck die Energie lieber ins Nähen! :-)
    Liebe Grüße,
    sinandi

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde es immer toll, wenn es Links gibt, wo man dann was Tolles findet.
    Nur so entdeckt man doch auch schöne Blogs und gute Shops!
    Und so eine Empfehlung von jemandem, den man öfter mal besucht ist dann auch nochmal was ganz besonderes!
    Mach unbekümmert weiter so!

    Liebe Grüße und eine wunderschöne neue Woche!!!

    AntwortenLöschen
  20. ICh finde, es ist doch jedem selbst überlassen, wieviel WErbung und für wem man diese macht! Manchmal helfen sich Freundinnen gegenseitig und ich finde es nicht schlimm. LG!

    AntwortenLöschen

Disclaimer

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.Deshalb gilt für alle Links in diesem Blog: Ich erkläre hiermit, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe und distanziere mich ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten, die in diesem Blog gesetzt oder aufgeführt werden. Außerdem mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Meine Erklärung gilt für alle in diesem Blog angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier eingefügten Links führen.

Unser Knusperhäuschen

Popular Posts