♥ Kann man GEfühle nicht einfach abstellen ♥

Donnerstag, August 12, 2010

Manchmal trifft man Entscheidungen, die man den Rest seines Lebens bereut.
Es sollte nicht immer die Vernunft siegen, ab und zu sollte man auf sein Herz hören.
In den letzten Jahren haben wir unsere Firma aufgebaut und eine gewissen Verantwortung unseren Mitarbeitern übernommen. Das war uns immer wichtig. Leider hat ein gemeinsames Kind da nie in unsere Planung gepaßt. Jetzt leide ich mit jedem "neuen" Familienmitglied und ertrage die Ultraschallfotos einfach nicht ... Heute kam die freudige Nachricht, ich werde Tante und Großtante. Insgesamt werden hoffentlich 3 gesunde Babys das Licht der Welt erblicken und ich hab ein paar Monate Zeit mich mit dem Gedanken anzufreunden. Auch wenn es sicherlich nicht einfach sein wird, da sich wohl nur noch alles darum drehen wird. Schwiegermum wird mächtig stolz sein und mich ständig mit den neuesten Infos versorgen.
Sorry, ich kann damit nicht wirklich umgehen.

You Might Also Like

9 x liebe Worte

  1. Hi,
    ich kann dich gut verstehen dass du traurig bist, aber die andere Seite ist doch die , dass du durch dein Können, das was du dir geschaffen hast, anderen eine riesige Freude bereiten kannst. Und ich denke es gibt viele Menschen die dich um dein Können, dein Leben beneiden. Diese sind auch traurig weil sie nicht das haben was du hast.
    Ganz liebe "Kopf hoch" Grüße von Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tasika,
    ja auch ich kann Dich gut verstehen. Aber weißt du, so niedlich Babys auch sind, sie bleiben nicht immer so klein und süß. Sie werden größer, und je größer sie werden, um so größer werden auch die Probleme, die man mit ihnen haben kann. Es gab Tage... zugegeben.. nicht ganz so viele, da habe ich mir auch ein pflegeleichtes Leben ohne Kinder gewünscht. Vielleicht freust Du Dich ja auch ganz bald darüber, dass Du ab und zu mal als Babysitter einspringen kannst und nach ein paar Stunden kannste sie wieder abgeben. Glaub mir, es hat alles seine Vor- und Nachteile und im Grunde Deines Herzens wirst Du Dich schon richtig entschieden haben. Aber so Schwiegermütter können dann doch schon mal nerven, entweder heißt es: "Warum willste denn keine Kinder?" oder auch "Warum müssen es denn drei sein? Mach Dir doch nicht Dein ganzes Leben kaputt?" Nett oder?
    Ich drück Dich mal gaaaanz feste ♥
    LG Christiane
    P.S. Ohje....ist ja n ganzer Roman geworden...

    AntwortenLöschen
  3. ohje...
    ich kann dich da ziemlich gut verstehen.
    Letzten Winter sind meine beiden Cousinen (beide einiges jünger) zeitgleich schwanger geworden. Die Babys sind seit wenigen Wochen/Tagen auf der Welt. Bei mir selbst passt es im Augenblick einfach nicht...
    Das ist schade und irgendwie traurig. Aber jedesmal wenn ich süße "Kleinigkeiten" nähe und anderen damit Freude bereite, geht mir das Herz auf. Und das ist mir wichtig!
    Ärger dich nicht über deine Gefühle!

    Gruss
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Nein...Gefühle kann man nicht abstellen.....
    aber man kann versuchen SACHEN von einer anderen Seite zu betrachten!

    Die Frage ist : wieso tut es dir so weh.....?

    Ich denke Frauen werden oft in eine Rolle gezwängt ..in die sie passen "sollen"!
    Aber man sollte sich seine ROLLE selbst aussuchen.....und sie ausfüllen "ganz und gar!"!

    Ich denke dein Herz zeigt dir DEINEN PERSÖNLICHEN Weg....
    egal welcher es ist!

    Herzensgrüße von der Glasperle aus dem Perlenuniversum ;O)))

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann dich gut verstehen. Genauso geht es mir auch. Allerdings haben wir uns momentan noch gegen ein Baby entschieden, weil die finzielle Lage in Spanien einfach kein Kind zulaesst. Kindergeld, Elterngeld etc. gibt es hier nicht.
    Trotzdem werden in der gesamten Familie Kinder geboren und ich bekomme immer an den Kopf geschmissen, warum wir uns keines zulegen. Sie tatschen mir an den Bauch und fragen, wann es bei mir soweit ist. Es ist eine Vernunftssache, die mich noch warten laesst. Ich haette lieber heute als morgen eines, aber solange man uns werdenden Eltern hier nicht unter die Arme greift, wird es wohl auch so schnell nichts.

    Lass dich nicht beirren, du wirst, wenn es Zeit ist und du es fuer richtig haelst, handeln. Lass dich nicht verunsichern und hoere NIE auf SchwieMu's und dergleichen. Das tut nur weh. Ich spreche aus Erfahrung.

    Dein Weg, den DU gewaehlt hast, ist momentan der Richtige. Das kann keiner verstehen, der nicht in deinen Schuhen steckt.

    Ganz lieben Gruss

    Svenja

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann mich den Worten von perlenuniversum nur anschließen! Beide Seiten sind schön und lebenswert, die mit und ohne Kinder. Es kommt auf die Sichtweise an und was mir wichtig ist!

    AntwortenLöschen
  7. ich denke, entweder karriere und keine kinder oder kinder und keine karriere.
    ich hatte mich für kinder und familienleben entschieden.
    du hattest dich für karriere entschieden.
    mein motto ist wenn ich karriere wollte, muß ich keine kinder haben nur um sie ständig irgendwo unterbringen zu müssen so das ich arbeiten könnte.

    du kannst aber auch viel spaß mit neffen und nichten haben.

    lg patti

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tanja,
    oh...das hört sich nicht gerade freudig an!!!!

    Höre einfach auf deine innere Stimme, dann wird alles gut werden.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    umarme dich Annelie

    AntwortenLöschen
  9. Hy...Also ich hab auch keine Kinder, und hab auch keine Karierre gemacht. Für mich stand die Frage nie im Raum Kind oder nicht. Lebe schon länger alleine, das war meine Wahl, da ich ein kleinwenig Einzelgänger bin. Heute bin ich 41 und manchmal ertappe ich mich schon dabei, wie ich Babys anschaue. Trotzdem fühle ich mich nicht schlecht, nein, ich stell mich als Frau auch nicht in Frage weil ich kein Kind auf die Welt gebracht habe....Nein, ich habe das so entschieden, und das ist gut so...Auch wurde mir schon öfters Egoismus an Kopf geknallt, aber so ist es nicht. Ich war, und bin einfach nicht bereit soviel Verantwortung zu übernehmen. Zumal es heute noch schwieriger ist, ein Kind gross zu kriegen.Also mach dir keinen Kopf. Und wenn du unbedingt ein Kind haben möchtest, es gibt so viele Kinder auf der Welt, die auf Eltern warten.....Das wäre doch vielleicht eine Lösung, oder?

    AntwortenLöschen

Disclaimer

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.Deshalb gilt für alle Links in diesem Blog: Ich erkläre hiermit, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe und distanziere mich ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten, die in diesem Blog gesetzt oder aufgeführt werden. Außerdem mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Meine Erklärung gilt für alle in diesem Blog angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier eingefügten Links führen.

Unser Knusperhäuschen

Popular Posts